Verwendung physikalischer Tabellenfelder innerhalb einer iMap ermitteln

Aus BI-Snippets - Business Intelligence Code und Module
Wechseln zu: Navigation, Suche
Verwendung phy Tabellenfelder innerhalb iMap.png
Für Aufräumarbeiten innerhalb des Reporting Marts bzw. zu Analysezwecken ist es oftmals notwendig, die Verwendung von Feldern einer Tabelle innerhalb einer iMap zu ermitteln. Denn oftmals kann das Entfernen nicht benötigter Felder die Performance des ETLs beträchtlich steigern. Leider bietet SAS 9.2 in Verbindung mit dem Information Map Studio 3.x hier keine Möglichkeit eine solche Auswertung programmtechnisch zu ermitteln. Dennoch existiert eine Möglichkeit die Verwendung der Felder einer Tabelle manuell über die Oberfläche das Information Map Studios zu ermitteln. Hierzu sind folgende Punkte notwendig:


  1. Die entsprechende iMap im SAS Information Map Studio öffnen.
  2. Unter "Ausgewählte Ressourcen" Rechtsklick auf die entsprechende zu analysierende Tabelle ⇒ "Eigenschaften".
  3. In dem sich öffnenden Fenster in den Reiter "Spalten" wechseln.
  4. Häkchen unter "Wegzulassende Spalten festlegen" setzten.
  5. In der Liste unter "Diese Spalten beibehalten" werden grau hinterlegte Spalten in der iMap verwendet, schwarz hinterlegte Spalten werden nicht in der iMap verwendet.
  6. Schwarz hinterlegte Felder kann man sich innerhalb der Liste markieren und kopieren.